WarShip Regelwerk Vorwort Dies ist das offizielle WarShip Regelwerk von SeaGiants.eu Nach diesem Regelwerk werden alle WarShips geprüft und freigegeben. Definitionen WarShip Ein WarShip ist ein mit Kanonen und Raketen ausgerüstetes Schiff, welches in der Lage ist, dem Gegner mit TNT Schaden zuzufügen. Projektil TNT, welches benutzt wird, um dem gegnerischen Schiff Schaden zuzufügen Treibladung TNT, welches die Projektile aus der Projektilkammer beschleunigt. Flugtreibladungen TNT, welches mit den Projektilen verschossen wird, um in der Luft die Flugbahn der Projektile zu ändern. (Sie dürfen nicht in der Lage sein dem gegnerischen WarShip Schaden zuzufügen bzw. in den Bereich des gegnerischen WarShips zu fliegen) Projektilkammer Die Projektilkammer ist der Teil der Kanone, in dem die Projektile gezündet und beschleunigt werden Treibkammer Die Treibkammer ist der Teil der Kanone, in der die Treibladungen gezündet werden Explosionskammer Die Explosionskamer ist der Teil der Kanone, in dem die Treibladungen Explodieren. Bauvorschriften Materialien - Es dürfen nur Blöcke verbaut werden, deren TNT-Wiederstand bei 30 oder darunter liegt. - Das Panzern mit nicht verschiebbaren Blöcken ist nicht gestattet, darf jedoch an technisch notwendigen Stellen (z.B. bei Konstruktionen mit Kolben und Schleimblöcken) verbaut werden. - Inventarblöcke: • Truhen: Dürfen nur mit TNT befüllt werden • Spender/Trichter: Dürfen nur mit Blumen befüllt werden • Werfer: dürfen nur mit Feuerbällen oder gewöhnlichen Pfeilen befüllt werden siehe: → Bewaffnung → Feuerball-/Pfeilwerfer (Dispenser) - Folgende Blöcke sind Verboten: • Barriere • Befehlsblock • Boote • Drachenei • Endertruhe • Enderportalrahmen • Lava • Loren aller Art • Rüstungsständer • max. 1000-2000 Grundgestein* und Obsidian** (addiert) *Grundgestein wird vor Kampfbeginn mit Schleimblöcken ersetzt ** Obsidian wird vor Kampfbeginn mit TNT ersetzt Maße - Länge: 230 Block - Breite: 35 Block (Antennen, Geschützrohre o. ä. Dekoration dürfen bis zu 4 Block pro Seite überstehen) - Höhe: bis zu 50 Blöcke über dem Meeresspiegel • Rumpfhöhe: min. 3 bis max. 18 Blöcke über dem Meeresspiegel (Bis zur min. Rumpfhöhe muss der Rumpf voll gepanzert werden, ausgenommen von Technik und Gängen) • Technikbereich: bis max. 40 Blöcke über dem Meeresspiegel • Designbereich: ab 41 blöcken über den Meeresspiegel (Keine Redstonetechnik außer Beleuchtungselemente erlaubt) - Tiefgang bis zu 8 Blöcken unter dem Meeresspiegel Das Warship muss die Maximalmaße nicht ausfüllen Designanforderungen - Warships müssen einen hydrodynamisch geformten Rumpf mit deutlich erkennbarem Antrieb besitzen. Der Rumpf darf dabei nicht aus gerade gestackten Blöcken bestehen, sondern muss in der breite und länge abstufungen besitzen - Die Aufbauten eines Warships müssen sich sichtbar vom Schiffsrumpf abheben - Ein WarShip darf nicht nur aus einem oder mehreren Klötzen bzw. Kästen bestehen (auch wenn diese abgerundet wurden) - Alle technischen Komponenten eines WarShips müssen „bestmöglich“ in das Design eingearbeitet werden Zu beachten ist: - Jedes WarShip muss als Schiff erkennbar sein, schwimmende Städte oder andere Bauwerke sind nicht gestattet - Warships, welche Lebensmittel oder Alltagsgegenstände darstellen sind nicht gestattet - Luftschiffe/Zeppeline sind nicht gestattet (auch nicht dekorativ) - Es dürfen nur vollständige WarShips eingesendet werden, die mittig im Baurahmen stehen (Bug und Heck dürfen nicht abgeschnitten sein) - WarShips dürfen keine Überbleibsel des Baurahmens oder andere Gebilde enthalten, die nichts mit dem Design oder der Funktion des WarShips zu tun haben Brücke - Jedes WarShip besitzt eine Brücke, die einige Funktionen des WarShips steuert. Diese muss folgende Anforderungen erfüllen: - Der Boden der Brücke muss sich oberhalb der Wasseroberfläche befinden, min. 50 begehbare Bodenblöcke (50m²) besitzen und min. 7 Blöcke breit sein - Die Brücke muss ein einzelner, geschlossener, klar abgetrennter Raum sein (Türen, ausgefahrene Kolbentüren und Falltüren trennen einen Raum) - 5 Lampen, angesteuert durch einen Hebel*, welche die Brücke beleuchten - Durch einen Hebel* ansteuerbare Positionslichter. Diese sind Redstonelampen, welche sich auf Steuerbord- (rechts) und Backbordseite (links) des WS befinden. (Das Positionslicht der Steuerbordseite ist grün, das der Backbordseite rot) - Es können alternativ auch Dispenser als Positionslicht verwendet werden, die mit min. 1x64 roten (Backbord) bzw. grünen (Steuerbord) Raketen befüllt sind. - Mindestens 1 Sensorgesteuerter Alarm (Dauerhafte akustische und visuelle Signale bei Auslösung / darf im Kampf abgeschaltet werden) *alternativ können Redstonemechanismen genutzt werden, welche die gleichen Funktionen wie ein Hebel erfüllen. Wasser - Wasser darf nicht zum Schutz des eigenen WarShips eingesetzt werden. Dies bedeutet, jede Art von Wasserschilden, die sich vor oder während dem Kampf bilden können, sind verboten. - Wasser darf sich im WarShip nur in den Explosionskammern befinden, dabei darf der Quellblock max. 2 Blöcke über dem Boden der Explosionskammer liegen. - Das Wasser muss kontrolliert duch die Explosionskammer fließen und darf dabei nur die für die funktionalität der Kanone benötigte Aufgabe erfüllen, ohne die Explosionskammer dabei zu verlassen. - Um das eindringen von Wasser, in einen unterhalb der Wasseroberfläche liegenden Lauf, zu verhindern, muss diser an seinem Ende mit Schildern, Bannern, geöffneten Zauntoren oder Pistonshots versehen werden. Beim verwenden von Schildern, Bannern oder Zauntoren darf die Dicke der Wasserbarriere max. 3 Blöcke betragen, um Clientlaggs zu verhindern. Bewaffnung Vorschriften - Die Bewaffnung eines WarShips darf nicht spezifisch in eine Richtung ausgelegt werden. - Dauerhafte Redstone-Clocks, die über einen längeren Zeitraum laufen, dürfen maximal eine Taktrate von 20 Ticks besitzen. - Das gezielte plazieren von Hohlräumen im Schiff, zum verhindern von Schaden, ist verboten Schiffstypen Allgemein (für alle Schiffstypen geltend) - Feuerball-/Pfeilwerfer: max. 32 pro Seite Schlachtschiff - TNT-Kanonen: max. 24 pro Seite - Obsidian/Bedrock: max. 1000 - Alle Arten von Raketen/Torpedos/Bombern: max. 8 pro Seite - Transportfahrzeuge: max. 6 pro Seite Kreuzer - TNT-Kanonen: max. 18 pro Seite - Obsidian/Bedrock: max. 1500 - Alle Arten von Raketen/Torpedos/Bombern: max. 12 pro Seite - Transportfahrzeuge: max. 8 pro Seite Zerstörer - TNT-Kanonen: max. 12 pro Seite - Obsidian/Bedrock: max. 2000 - Alle Arten von Raketen/Torpedos/Bombern: max. 16 pro Seite - Transportfahrzeuge: max. 10 pro Seite TNT-Kanonen Eine TNT-Kanone besteht aus Explosions-, Treib- und Projektilkammern. Sie darf max. 2 Projektile verschießen und muss für jeden Schuss neu beladen werden, dabei darf ein Schuss nur max. alle 3 Sekunden abgegeben werden. Jede TNT-Kanone muss eine eigene Explosionskammer besitzen. (mehrere TNT-Kanonen dürfen sich keine Explosionskammer teilen) Treibladungen der TNT-Kanonen dürfen maximal 15 Blöcke über dem Wasserspiegel gezündet werden. Eine TNT-Kanone auf Backbordseite, darf auch nur richtung Backbord schießen und umgekehrt. Raketen Eine Rakete ist eine Schleimblock-Kolben-Konstruktion, die in der Lage ist, TNT über der Wasseroberfläche zum gegnerischen WarShip zu transportieren und dieses dort detonieren zu lassen. Eine Rakete kann aus mehreren Komponenten bestehen, jedoch muss jede Komponente einen Zweck erfüllen (entweder TNT zünden oder transportieren) Torpedos Ein Torpedo ist eine Schleimblock-Kolben-Konstruktion, die in der Lage ist, TNT unter der Wasseroberfläche zum gegnerischen WarShip zu transportieren und dieses dort detonieren zu lassen. Bomber Ein Bomber ist eine Schleimblock-Kolben-Konstruktion, die in der Lage ist, TNT über das gegnerische WarShip zu transportieren und dieses durch einen Zünder fallen zu lassen. Ein Bomber kann aus mehreren Komponenten bestehen, jedoch muss jede Komponente einen Zweck erfüllen (entweder TNT zünden oder transportieren) Raketenmagazine Ein Raketenmagazin ist in der Lage, aus eigener Kraft mehrere Raketen nacheinander zusammenzusetzen und auf der gleichen Flugbahn zum Gegner zu schicken. (Ein Raketenmagazin wird wie 2 Raketen gewertet. Das Bedeutet, sie dürfen nur halb so oft verbaut werden wie normale Raketen) Pendelraketen Pendelraketen sind Raketen, welche automatisch zwischen dem eigenen und dem Gegnerischen Warship hin und her pendeln und dabei immer wieder neu TNT aufnehmen können (manuell oder automatisch) um dieses beim gegnerischen Warship detonieren zu lassen. Transportfahrzeuge Eine Transportfahrzeug ist eine Schleimblock-Kolben-Konstruktion, die in der Lage ist, Truppen über oder unter der Wasseroberfläche zu transportieren. (Sie darf nicht in der Lage sein, TNT beim Gegner zu zünden) Feuerball-/Pfeilwerfer (Dispenser) Pro Seite darf jedes Warship maximal 32 Dispenser, gefüllt mit 2x64 Feuerbällen ODER 2x64 Pfeilen besitzen, die in Richtung des gegnerischen WarShips schießen können. (Davon dürfen insgesamt 10 Stück im Inneren oder auf dem WarShip verbaut werden und nach Belieben ausgerichtet werden) Dispenser mit Feuerbällen oder Pfeilen dürfen nicht Unterwasser platziert werden. Die Anforderungen an ein Public-WarShip findet ihr hier: https://seagiants.eu/Forum/?tid=161